§1 Leistungsgegenstand

1.1 Aquamarys Swim Academy verpflichtet sich, die Kurse nach bestem Wissen und Gewissen und höchstem Sicherheitsstandard durchzuführen.
1.2 Die Kurse werden nach amerikanischem Vorbild unterrichtet und bauen aufeinander auf.

1.3 Die vereinbarte Übungs- u. Betreuungsleistung versteht sich als zeitbestimmte, dienstvertragliche Verpflichtung entsprechend §611 BGB.

§2 Übungszeit in den Kursen

2.1 Die Dauer der Übungszeit beträgt je nach Kurs zwischen 30 und 45 Minuten. Die Kursdauer bei Babys/Klein-Kindern wird bewusst kleingehalten, um die beste Lernspanne und Konzentrationsfähigkeit auszunutzen sowie sie vor
Auskühlung zu schützen.

2.2. Bei zu geringer Teilnehmerzahl können Kurse zusammengelegt und somit maximal um 45 Minuten nach vorne oder hinten verschoben werden!

§3 Kursstätte

3.1 Alle Kurse werden im Exclusivschwimmbad im Industriegebiet in der Josef-Baumannstr. 31a in Bochum- Gerthe durchgegführt. Die Hausordnung ist einzuhalten!
3.2 Parkplätze sind ausreichend vorhanden.
3.3 Die Wassertemperatur beträgt bei allen Kursen, die samstags, sonntags und montags stattfinden zwischen 31 und 33°, mittwochs bis freitags zwischen 28 und 30°.
3.4 Die Wassertiefe beträgt zwischen 1.50m und 2.00m.
3.5 Die Schwimmhalle sollte erst fünf Minuten vor Beginn der Übungszeit (mit Ausnahme des 1. Kurses des Vor- bzw. Nachmittags) betreten werden.
3.6 Ein Elternteil darf pro Kurs  nach Absprache bei den Babyschwimmkursen in kurzer Sportkleidung am Beckenrand zuschauen, sofern er den Kursablauf nicht stört(Handy ist stumm geschaltet). 

3.7 Bei den Kursen für Kinder ab 5 bzw. 8 J.(Bronze/Silber/Gold) sind
keine Eltern/Geschwister/Omas etc.im Schwimmbad als Zuschauer zugelassen.

§4 Sonstige Leistungen

4.1 Probestunden sind gegen eine einmalige Gebühr von 20€ bei Platzverfügbarkeit möglich.
4.2. Bei Platzverfügbarkeit ist auch noch ein Einstieg während des Kurses möglich.

§5 Haftung

5.1 Aquamarys Swim Academy schließt gegenüber dem Klienten
jegliche Haftung für einen Schaden aus, der nicht auf einer grob
fahrlässigen oder vorsätzlichen Pflichtverletzung beruht.
5.2 Es besteht eine Betriebshaftpflichtversicherung , um etwaigen
gesetzlichen Haftungsansprüchen des Klienten zu genügen.
5.3 Der Klient hat sich eigenverantwortlich gegen Unfälle und Verletzungen, die im Rahmen des Kurses auftreten können zu versichern. Gleiches gilt für den direkten Weg von und zum Trainingsort.           

5.4 Der Klient bzw. Erziehungsberechtigte  versichert,
sportgesund zu sein. Er hat sich in den letzten drei Monaten bei einem Arzt über seinen oder seines Kindes Gesundheitszustand versichert.
5.5 Für Schäden an der Übungsstätte haftet der Klient selbst. Eltern haften für Ihre Kinder.
5.6 Aquamarys Swim Academy übernimmt keine Haftung für Schäden an
und den Verlust von Wertgegenständen.

§6 Zahlungsbedingungen

6.1 Die Kursgebühr ist innerhalb einer Woche nach Anmeldung zu überweisen.
Den Preis entnehmen Sie der Anmeldung bzw. der Kursbeschreibung.
6.2 Die Überweisung erfolgt auf folgendes Konto unter GENAUER ANGABE DER KURSBEZEICHNUNG mit Startdatum:
Kontoinhaber: Marion Bösel-Weßler
Bank: ING DiBa
IBAN: DE68 5001 0517 5408 8127 70

§7 Stornierung

7.1 Sie haben ein 14-tägiges Widerrufsrecht ohne Angabe von Gründen, sofern der Kursbeginn die 14 Tage nicht unterschreitet. Die Stornierung muß schriftlich per e-mail oder per Brief mit Einschreiben erfolgen. Whatsappnachrichten zählen nicht!!  

7.2 Rücktritt bis sieben Tage vor Kursbeginn ist mit einer Bearbeitungsgebühr von 15€ möglich.
Danach ist bis 24 Stunden vor Kursbeginn eine Stornogebühr von 50% fällig,
Rückerstattungen ab dem Tag des Kursbeginns sind nicht mehr möglich. Es kann jedoch ein Ersatzteilnehmer gestellt werden.
7.3 Auch bei Nichterscheinen oder Kursabbruch erfolgt keine Rückzahlung.

§8 Verhinderung und Ausfall

8.1 Sollte die Durchführung einer Kurseinheit aufgrund unvorhersehbarer Umstände( schlechter Wasserqualität, zu geringe Wassertemperatur, Krankheit der Kursleiterin etc.) zu gefährlich bzw. unmöglich sein, werden die Klienten unverzüglich benachrichtigt und die ausgefallene Einheit nach Beendigung des Kurses nachgeholt. Jedoch durch eine coronabedingte  Schließung des Bades sowie höhere Gewalt bedingte Ausfälle(Unwetter, Erdbeben) können die Einheiten leider nicht nachgeholt und auch nicht erstattet werden(dies gilt für laufende Kurse).Kurse, die noch nicht gestartet sind werden verschoben, die Kursplätze bleiben erhalten! Wer sich dennoch spätestens eine Woche vor Kursbeginn wieder abmelden möchte, zahlt eine Stornogebühr von 15€.

8.2 Sollte der Klient an einer Kurseinheit nicht teilnehmen können, besteht kein Anspruch auf Ersatz. Nach Absprache mit Aquamarys SwimAcademy kann aber evtl. ein Erstzteilnehmer die Einheit übernehmen.

§9 Geheimhaltung

9.1 Der Klient verpflichtet sich, über etwaige Geschäfts- und Betriebsgeheimnisse Stillschweigen zu bewahren, auch über die Beendigung der Rahmenvereinbarungen hinaus.
9.2 Aquamarys Swim Academy hat über alle in Zusammenhang
mit der Erfüllung der Trainings- u. Betreuungsmaßnahmen
bekannt gewordenen Informationen des Klienten Stillschweigen zu bewahren.

§10 Schlußbestimmungen

10.1 Änderungen, Ergänzungen und Nebenabreden bedürfen,
sofern in diesen AGBs nichts anderes bestimmt ist, zu ihrer Wirksamkeit
der Schriftform.
10.2 Als Gerichtsstand wird Bochum vereinbart. Es gilt das Recht
der Bundesrepublik Deutschland.

Gestaltung und technische Umsetzung von LENZMEDIA